Aktuelles

EWR realisieren neue Stromladesäule

Am 8.5.2019 fand die offizielle Inbetriebnahme des neuen Schnellladers am Autohof Huter in Vils statt.

Gegenüber einer herkömmlichen Ladestation kann ein Schnelllader ein Elektroauto mehr als zweimal so schnell aufladen. An der Ladestation in Vils stehen nun an der Schuko-Steckdose 3,7 kWh, beim Normallader 22 kWh und beim Schnelllader 50 kWh zur Verfügung.

"Egal ob Schnelllader oder Normallader, bei unseren Ladestationen wird mit 100% Naturstrom aufgeladen. Energie, die wir zu einem großen Teil selbst mit unseren rund 14 Wasserkraftwerken erzeugen.", so Dr. Christoph Hilz, technischer Vorstand der Elektrizitätswerke Reutte AG.

Wie funktioniert die Abrechnung der Ladestationen?
Die Abrechnung an der Ladesäule funktioniert mittels QR-Code. Dieser kann ganz einfach mit dem Handy "abgescannt" werden und schon kann die Transaktion abgerechnet und das Auto geladen werden.

Wie sieht die Zukunft der E-Mobilität aus?
Das Ladestationennetz in unserer Region wird zunehmend verdichtet. In unserem Versorgungsgebiet befinden sich bereits rund 20 Ladestationen und Jahr für Jahr kommen weitere Ladepunkte hinzu, um die wachsende Anzahl an E-Autos flächendeckend aufladen zu können.

Fragen zu EWR?
+49 8362 909 0
+43 5672 607 0