Detailaufnahme barfuß gehen in Wohnung

DEINE WÄRME-PUMPE

DAS HEIZSYSTEM
DER ZUKUNFT

WÄRMEPUMPE

Du bist auf der Suche nach einem hocheffizienten, alternativen Heizsystem für dein Zuhause? Dann ist die Wärmepumpe genau das Richtige für dich. Eine Wärmepumpe ist nicht nur ein besonders umweltfreundliches, sondern auch ein platzsparendes Energiesystem. Profitiere jetzt von den Förderungen.

JETZT UMSTEIGEN UND
FÖRDERUNG SICHERN!

Um den Einsatz erneuerbarer Energieträger für private Haushalte zu erleichtern, setzen Bund und Land mit zahlreichen Förderungen die nötigen Rahmenbedingungen. Auch wir, als regionaler Energieversorger, unterstützen deinen Umstieg auf das umweltfreundliche Heizsystem mit einer pauschalen

INVESTITIONSFÖRDERUNG
VON 500,- €

FÖRDERUNG BEANTRAGEN

Antrag zur Wärmepumpenförderung
PDF
Deine Kontaktdaten
Anhang
Keine ausgewählt
Deine Nachricht an uns:
Mit * Sternchen markierte Felder sind Pflichtfelder.

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

WAS IST EINE
WÄRMEPUMPE?

Beim Klimaschutz bleibt einer der größten CO2-Erzeuger meistens unerwähnt: die Heizung. Dabei kann ein veraltetes Heizsystem zum größten CO2-Verursacher im Haushalt werden. Eine umweltfreundliche Alternative ist die Wärmepumpe. Sie funktioniert wie eine Art Kühlschrank - nur umgekehrt: Sie entzieht dem Außenbereich Wärme und gibt sie als Heizenergie an das Haus ab.

Es gibt drei Wärmepumpensysteme:

  • Luftwärmepumpe

  • Solewärmepumpe

  • Wasserwärmepumpe

VORTEILE EINER WÄRMEPUMPE

Symbol Hand mit schwebendem Wassertropfen grau türkis

UMWELTFREUNDLICH

Sie erzeugt keine Schadstoffe, produziert bis zu 90% weniger CO2 im Vergleich zu einer Ölheizung und die Energiequelle ist nahezu unerschöpflich.

Symbol Haus und Energiebalken grau türkis

GÜNSTIG

Wärmepumpen sind langlebig, wartungsarm und im Vergleich zu konventionellen Heizsystemen sind die jährlichen Betriebskosten bis zu 50% geringer.

Symbol Wärmepumpe grau türkis

UNIVERSELL

Ob Neubau oder Sanierung - die Wärmepumpe kann in nahzu jeder Gebäudart verwendet werden, sowohl zum Heizen als auch zum Kühlen.

Symbol Haus grau türkis

PLATZSPAREND

Das System benötigt nur wenig Platz - ähnlich viel wie ein Kühlsschrank. Zusätzlicher Lagerplatz ist nicht notwendig.

WEITERE FÖRDERUNGEN

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert aktuell Wärmepumpen mit bis zu 45% der förderfähigen Kosten.

Allgemeine Voraussetzungen:

  • Erfüllung der definierten Mindestjahresarbeitszahl (JAZ)
  • Förderfähige Anlagen unter www.bafa.de gelistet

Voraussetzungen bei Neubau:

  • Verpflichtender Qualitätscheck nach einem Betriebsjahr
  • Einsatz einer Flächenheizung
  • Verbesserte Systemeffizienz (Reduzierung des Strombedarfs) als Alternative zur JAZ

Voraussetzungen bei Sanierung:

  • Einbau mindestens eines Wärmemengenzählers
  • Einbau eines Strom- bzw. Gaszählers
  • Durchführung eines hydraulischen Abgleichs
  • Anpassung der Heizkurve an den geänderten Energiebedarf des Gebäudes

 

ACHTUNG: Antrag muss vor Durchführung der Maßnahmen gestellt werden!

Weitere Informationen findest du auf der Website der BAFA.

Energieeffizient Bauen (153) - Voraussetzung:

  • Umsetzung des KfW-Effizienzhaus-Standards 55 oder besser
  • Inanspruchnahme einer Energieberatung

Energieeffizient Sanieren (167) - Voraussetzung:

  • Alte Heizung muss mindestens zwei Jahre in Betrieb sein
  • Inanspruchnahme einer Energieberatung

Weitere KfW-Programme:

 

ACHTUNG: Antrag muss vor Durchführung der Maßnahmen gestellt werden!

Weitere Informationen findest du auf der Website der KfW.