Aktuelles

Kunden werden durch unseriöse Vertriebsmethoden verunsichert

Immer wieder wenden sich aufmerksame und besorgte Kunden ratsuchend an die Elektrizitätswerke Reutte, weil sie an der Haustüre oder über das Telefon von fremden Stromanbietern zum Abschluss von Stromverträgen gedrängt werden.

Zum Teil werden bei den Stromlieferangeboten Kostenbestandteile weggelassen, wodurch sich falsche Strompreise bzw. falsche Kosteneinsparungen ergeben. Aktuell wird uns von Kundenseite berichtet, dass insbesondere bei kleineren bis mittleren Gewerbe- und Einzelhandelsbetrieben Stromlieferangebote gemacht werden, in denen die Lieferung aus dem Ausland kommt und in deren Preiskalkulation in Deutschland gültige gesetzliche Abgaben und Steuern nicht oder nur teilweise berücksichtigt wurden.

Die Elektrizitätswerke Reutte empfiehlt deshalb seinen Kunden alle Angebote kritisch zu prüfen, um nicht Gefahr zu laufen durch eine überstürzte Vertragsunterzeichnung Nachteile zu erleiden. In Zweifelsfällen können sich Kunden jederzeit an die Elektrizitätswerke Reutte wenden, um weitere Informationen zu erhalten. Für betroffene Kunden, die durch Vortäuschung falscher Tatsachen bereits einen Vertrag bei einem anderen Stromanbieter abgeschlossen haben, gilt in jedem Fall ein zweiwöchiges Widerrufsrecht.

Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen weiter! Gerne nehmen die Elektrizitätswerke Reutte auch Hinweise zu unseriösen Haustür- und Telefongeschäften entgegen. Bei Fragen an EWR, können Sie uns gerne anrufen: +49 8362 909 0 bzw. +43 5672 607 0

Besondere Vorsicht ist geboten, wenn…

  • …der Vertriebsmitarbeiter Ihnen keine detaillierten Unterlagen aushändigen möchte.
  • …Sie kein verbindliches Angebot erhalten.
  • …das Angebot nur sofort abgeschlossen werden kann.
  • …nur der „Standardtarif“ der Elektrizitätswerke Reutte zum Vergleich und Errechnen einer Ersparnis genutzt wird. Die Elektrizitätswerke Reutte besitzen weitere und günstigere Tarife.
  • …versucht wird, Druck auszuüben (zB unterschreiben sie, sonst klemmt die EWR den Strom ab).
  • …es sich um Angebote mit Vorauskasse handelt.
  • …sich der Vertriebsmitarbeiter vor dem Gesprächsbeginn nicht detailliert ausweisen kann (Visitenkarte, Dienstausweis) oder bei einem Telefonat der Name des Mitarbeiters und des Unternehmens sowie die Telefonnummer nicht hervorgeht.
  • …gleich zu Beginn eines Gespräches Ihre aktuellen Kundendaten abgefragt werden (zB Kundennummer, Bankverbindung, Zählernummer, Abschlagshöhe).
  • …ungewöhnliche Aussagen über die Elektrizitätswerke Reutte getroffen werden (zB die Elektrizitätswerke Reutte wurden verkauft und der neue Anbieter übernimmt die Kunden).
Fragen zu EWR?
+49 8362 909 0
+43 5672 607 0